Gelungener Start in die 30m-Saison

Am Samstag, 17. März 2018 haben etliche fleissige Schützen das Zelt aufgestellt und den Stand gereinigt. Dabei war zu spüren, dass die angekündigte Kältewelle unsere Gegend erreichte. Das Eröffnungsschiessen war im Jahresprogramm für den folgenden Donnerstag, 22. März vorgesehen. Es wurde wegen der Kälte, die etwa eine Woche anhalten sollte, darüber diskutiert, dies zu verschieben. Der Schützenmeister machte den Beschluss dann mittels Mail noch offiziell, so dass auch die abwesenden Veteranen, die am Samstag an ihrer GV waren, rechtzeitig informiert waren. Die Verschiebung hat sich gelohnt!

So fand das Eröffnungsschiessen also am Donnerstag, 5. April 2018 statt. Die äusseren Bedingungen waren ganz gut, auch wenn ein leicht böiger Wind wehte. Und es war längst nicht so kalt wie zwei Wochen zuvor. Im Stand ist es im Frühling immer kühl, aber die Schützenstube war geheizt.

Beate hatte kurzfristig angeboten, nach dem Schiessen Spaghetti mit Tomatensauce zu kochen. Die meisten Schützen konnten bleiben und genossen den feinen Znacht. Danke, Beate!

Wegen der Verschiebung des Eröffnungsschiessens musste auch das erste Donnerstag-Programm um eine Woche verschoben werden. Dieses fand dann also am 12. April statt, bei fast gleichen Wetterbedingungen wie eine Woche zuvor.

Zwischen diesen beiden Anlässen war das Speckschiessen in Buhwil, das von 8 Schützen besucht wurde. Traditionell wird danach bei der nächsten Gelegenheit der Gruppenspeck gegessen.

Diese Gelegenheit bot sich also nach dem Donnerstag-Programm. Pascal lieferte selbstgebackenes Brot, Beate kaufte Käse ein, und wieder konnten wir nach dem Schiessen in der warmen Schützenstube gemütlich beisammensitzen.

Mein Dank geht an alle Schützen, die so flexibel mitmachten, und ebenso an alle Helferinnen und Helfer, die an beiden Anlässen für die Verpflegung sorgten!

Ausblick: Das nächste Donnerstag-Programm findet am 3. Mai statt. Diesmal ist nach dem Schiessen der Fototermin, also bitte im gelben Shirt und mit Vereinsjacke erscheinen!

Heide R. Haubold

 

Verbesserungen in der 10 m – Anlage

Ueli Grosjean und Heide haben an den Scheibenzügen ein paar Optimierungen durchgeführt:

- Nun können auch die neuen Scheibenbretter besser in die Halterungen eingefahren und herausgezogen werden.

- Die Scheiben sind ein paar Zentimeter näher, so dass die Kniendschützen mit der Hand besser an Pfeile und Scheiben gelangen.

Besonders Ueli gebührt dafür grosser Dank, hat er doch Arbeitszeit und Maschine dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für den Endspurt im Winter-Jahresprogramm wünsche ich allen 10 m – Schützen einen Motivationsschub und „guet Schuss“!

Heide R. Haubold

 

Bleigiessen zum Zweiten

Am Samstag, 3. Februar 2018 haben die Unermüdlichen (Heinz M., Heinz G., Willi, Urs, Heide) zum zweiten Mal in diesem Winter Blei gegossen.

Ging es im November darum, den geschrumpften Vorrat an kleinen Bleien aufzustocken, so sollte dieses Mal der Haufen an verbrauchten Bleien verkleinert werden. Die Kiste ist bis am Abend um 18 Uhr nicht ganz leer geworden, aber es hat jetzt wieder Platz.

Sepp hat es übernommen, die Bleie abzugraten und aufzuschichten.

Allen genannten Schützenkameraden danke ich für ihren Einsatz.

Heide R. Haubold

 

 

Generalversammlung des ASV Egg

Die 44. ordentliche Generalversammlung fand am Freitag, 26. Januar 2018 wie letztes Jahr im Rest. Adler in Grüningen statt.

Es nahmen 17 Aktivmitglieder, 2 Passivmitglieder und 2 Gäste teil, 2 Aktive waren entschuldigt.

Die traktandierten Geschäfte wurden durch den Präsidenten Heinz Müller speditiv abgewickelt. Als die Küche bereit war, wurde die GV für das Nachtessen unterbrochen. Dieses übernahm wie üblich der Verein, Getränke und Dessert bezahlte man selbst.

Aus den Geschäften:

Ein Aktivmitglied trat aus, ein anderes sowie ein Junior traten ein.

Der Präsident, der Ausbildungschef und der Beisitzer standen zur Wiederwahl und wurden mit Applaus bestätigt. Der Aktuar reichte seinen Rücktritt aus dem Vorstand ein. Er wurde für seine Arbeit mit einem Geschenk bedacht. Die vorgeschlagene Nachfolgerin wurde einstimmig gewählt. Neue Aktuarin ist Heide Haubold.

Damit musste auch eine Revisionsstelle neu besetzt werden: Das Neumitglied Barbara Glück stellte sich zur Verfügung und wurde gewählt.

Der ASV Egg führt 2019 das 8. Zürcher Oberland-Schiessen durch. Die Daten stehen fest:

            Freitag, 24. – Sonntag, 26. Mai und Donnerstag, 30. Mai – Samstag, 1. Juni 2019

Der Schiessplan sowie weitere Unterlagen werden vom letzten Fest übernommen und aktualisiert, so dass sich die Vorbereitungsarbeiten in Grenzen halten.

Ausblick:

Die 10 m-Saison ist in vollem Gang, der ASV Egg macht keine eigentliche Winterpause.

Am Samstag, 17. März beginnt mit der Standreinigung die 30 m-Saison, das Eröffnungsschiessen findet dann am Donnerstag, 22. März ab 16 Uhr statt.

Nicht vergessen: Am Donnerstag, 3. Mai 2018 (Donnerstagprogramm) ist um 19 Uhr Fototermin. Gelbes T-Shirt und blaue Jacke mitnehmen!

Heide R. Haubold